Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rebel2006

Praktikant

  • »Rebel2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: 51519 Odenthal

Beruf: Chauffeur

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. August 2017, 23:01

VR Bremse zickt....

Was soll ich sagen...der Gute lief auch zuuu gut..heute Abend noch ne Runde gedreht und dann ein komisches Gefühl am rechten Bremshebel...viel zu leicht und die Bresme "öllert" etwas...wieder daheim (erh at jetzt 300km von mir bekommen ud insgesamt nun 2770km) hebe ich das VR an und stelle fest das die Bremse gut schleift!
Bremshebel geht viel zu leicht...Bremswirkung schon noch da!
Liegt es nun am Hebel oder an diesem ominösen Originalen "ABS" Teil vor dem Sattel???
Fakt ist das die Bremse vorne mit den Belägen ziemlch fest an der Scheibe schleift...Shit!

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. August 2017, 12:21

Ich würde zuerst einmal die Bremszange komplett in die "Start-Lage" zurück drücken.

Schleift die Bremse nach mehrmaligem Betätigen wieder, würde ich schauen, ob Dreck in der Leitung ist, der sich vor die Bohrung(en) setzt.

Auch wenn ich -wie bereits schon mal geschrieben- kein Freund der "Sensorlosen Bremskraftabschwächer mit Stickstoffblase" bin (anders kann man diesen "ABS-Kram" nicht bezeichnen), so sollte es nicht an dem Zubehör-System liegen.
(Ich würde aber trotzdem das "ABS mit Stickstoffblase" ausbauen, da es bei regennasser oder Schnee-/eisglatter Straße das Vorderrad trotzdem blockieren lässt => Sicherheitsrisiko!)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

Rebel2006

Praktikant

  • »Rebel2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: 51519 Odenthal

Beruf: Chauffeur

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. August 2017, 18:26

Hallo Frank,

was oll ich sagen...Problem erkannt...Problem gebannt! ;-)
Habe dann heute (nachdem ich die ja bei der Durchsicht aus bereits zerlegt und gereinigt hatte vor 4 Wochen) nochmals die VR Bremse demontiert und durchgeschaut...dann mal oben Vorratsbehälter geöffnet (hatte ich damals auch...einerseits um zu sehen ob die beiden Schrauben gängig sind und andererseits hatte ich den Kolben damals auch weiter rausgefahren und gereinigt und der lässt sich ja wegen Rückstau sonst nicht zurückschieben) und doch die gesamte Flüssigkeit mal abgelassen,nachdem ich den Kolben so weit wie möglich rausgefahren...mit Bremsenreiniger abgesprüht und geputzt und zurückgeschoben hatte...in der Vorratskammer waren doch einige Ablagerungen die ich letztlich mit Ohrenwattestäbchen vollständig rausgesäubert bekam...

Dann neue DOT4 ATE rein und entlüftet...was soll ich sagen...kurze Testfahrt nach erneuter Sattelmontage und das Rad läuft frei und der Hebeldruck ist perfekt wie vor der Panne!

Nun hoffe ich mal das es so bleibt ;-)

Danke für den Tipp nochmal...hatte das ABS Gedöns in Verdacht...dazu muss ich sagen das ich es noch drin gelassen habe...Winter werde ich ihn nicht bewegen und Nässe idealerweise auch nicht und wenn dann nur mal kurz bei einer Tour wenn es sich nicht vermeiden lässt!

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. September 2017, 11:57

Na siehst du... Sauberkeit ist das A&O im Bremssystem.
Damit hast du bis zum nächsten, anstehenden Bremsflüssigkeitswechsel erst einmal Ruhe!


Ja, ich hatte auch mal Dreck drin, aber so, dass zwar Bremsdruck aufgebaut wurde, aber fast nichts an der bremse ankam. => Hatte von einer WST die Bremsflüssigkeit wechseln lassen. ("Meine WST" hatte keine Kapazitäten frei)
Kurze Probefahrt gemacht und die mangelhafte Bremsleistung bemängelt: "Ne, das ist absolut OK so" meiner der WST-Meister. - Von wegen!
Letztendlich hatte ich im Vorratsbehälter Dreck drin, der sich vor die Bohrung gesetzt hatte... (Selber beseitigt und anschließend wieder normale Bremsleistung gehabt (Das VR hatte auf trockener, sauberer Straße blockiert, wenn man zu fest zupackt))

Warum ich gegen das zusätzliche ABS bin: Du kannst den Bremsdruck nicht so gut kontrollieren, als ohne der "Stickstoff-Blase". Der benötigte "Druckpunkt" wird sozusagen zu schwammig.

Durch die Stickstoffblase wird ja die Bremskraft verringert, da sie sich ja verkleinert, wenn Druck aufgebaut wird (somit wird das Volumen der Bremsleitung ja größer)
Man hat auf Trockener Straße niemals die volle Bremsleistung, wo man sie aber benötigen würde.
Der (durch das sich vergrößernde Volumen) mangelhafte Bremsdruck "soll" zwar auf "unsauberen" Straßen für mehr Sicherheit sorgen, nimmt einem aber das sichere Gefühl der Dosierung der Bremse...
Auch hat das "ABS" keine echte "geprüfte Zulassung als ABS" (Prüfnummer usw.)

Soweit ich weiß, war es der Absatz-Renner zwischen 2007 und 2012, hatte aber nie den gewünschten Absatz gefunden.

Denn: Wenn das "ABS" wirklich so gut wäre... - Warum haben die Rollerhersteller nicht diese schätzungsweise 20 Euro für die Sicherheit der Rollerfahrer investiert?

Ne-ne, In Wirklichkeit ist das "ABS" ein Bremsdruck-Minderer, der das nachgerüstete Fahrzeug zur Gefahr werden lässt...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

Ähnliche Themen