Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. August 2014, 13:51

Scooter geschenkt bekommen.

Moinsen erstmal.
Bin der Paul schraube an den Modell des Trabis aber das vorgängermodell namens P 50 / 60 ab bj 1960 in n alten Schweinestall.
Eines Tages kam n Nachbar da mit raus er hätte n Roller abzugeben,aha mal sehen was es für einer ist.

N Baotain bj 2004 mit Papiere und n Gutachten mit Teilen so das man ihn zur Mofa drosseln kann.
Er meinte der Roller löppt nicht und steht seit 2 Jahren.
Tja nun isser wieder fit,war eine Düse verstopft und im Vergaser einiges an Schmutz.
Nach reinigen alles wieder eingebaut und siehe da er startet und alles funzt.
Defekte sind eine Batterie und der Auspuff da istn Loch drinn.
Fährt schön ruhig hat erst ca 9800 km runter.
Für seine 10 Jahre steht er eigenlich ganz gut da,nix verbastelt etc.
Nur einen Koffer wird ich mir noch besorgen da ich ab und zu mal schnell was einpacken kann.

mfg Paul.
»loewe opta« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSCI1662.jpg (216,84 kB - 238 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. März 2015, 16:50)
  • DSCI1664.jpg (228,78 kB - 260 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. März 2015, 08:59)
  • DSCI1665.jpg (214,92 kB - 262 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. März 2015, 08:59)
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

2

Freitag, 29. August 2014, 14:09

RE: Scooter geschenkt bekommen.

kleiner Tipp,
die Kunststoffsachen mit Sonax Xtreme Kunststoff Gel einreiben.

Schön Dick rauf.... 1 bis 2 Stunden wirken lassen und das ganze nochmal nachreiben.

Ich verbrauche das Zeug Tonnen weise und es gibt nicht besseres.

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2014, 14:36

RE: Scooter geschenkt bekommen.

Moin Paul,

Willkommen im Forum!

Erst einmal Glückwunsch zu deinem Geschenk!



Du bist also "Kugelporsche"-Liebhaber? - so richtig schön mit Sonnenblende und eventuell auch den originalen Dachgarten??? => echt kultig!

Schade dass man diese 500-er und 600- Trabis in meiner Region nicht mehr auf der Straße sieht! - Wenn dann mal vereinzelt die 601-er... :(
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

4

Freitag, 29. August 2014, 16:22

Nö leider nicht mit Sonnenblende.
Ist noch was zu tun drann ,sprich den Boden kann man teilweise sehen durchs Blech.
Sind 4 davon 3 Limosinen ein Kombi soweit alle mit Papieren und einigermassen komplett.
Der letzte den hab ich aus der Nähe von Mainz viele Teile extra dabei.
War mal 2 farbig mit gebogenen Aluleisten aussen.

Zu den Roller werde das mal ausprobieren mit den Mittel,würde es auch klappen sie zu lacken wenn ja mit was das auch hält.

Das Solex im Bilde sieht naja für andere nicht so gut aus,das andere Modell ist gleich von aussen.
Werde sie so lassen nur konservieren per Owatolöl das stoppt den Rost und behält den IST Zusatand da der Lack und die goldenen Linien noch original sind.
Nur die Bremsen und anderes wird erneuert.
Man sieht viele top restauriert aber keine die so zu sehen sind hat auch was.
mfg.
»loewe opta« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSCI0521.jpg (200,19 kB - 226 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. März 2015, 08:59)
  • DSCI0499.jpg (218,78 kB - 256 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. März 2015, 08:59)
  • DSCI0810.jpg (212,61 kB - 216 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. August 2014, 17:41

Also ich bin mir jetzt nicht 100% sicher... Aber die Stoßstangen sehen mir eher nach die vom 601 deluxe aus.
Mein damaliger 500-er hatte hinten nur "Stoßecken", vorne aber 'ne durchgehende, in Wagenfarbe lackierte Stoßstange.

Soweit ich weiß hatte selbst der 600-er hinten nur Stoßecken.

Die verchromten Stoßstangen waren ursprünglich einzig beim 601 deluxe vertreten.
Was später nachher in den mitt-80-ern passierte, weiß ich nicht mehr so genau. Kann sein, dass man die als Sonderausstattung ordern konnte...

Der 601-er hatte ja anfänglich auch noch die rundlichen Stoßstangen.
Später (glaube Anfang der 80-er) kamen die kantigen Stoßstangenformen mit den Plasteecken.


Neckisch fand ich beim 500-er und 600-er auch die geteilten Schiebefenster in den Türen...

...wie auch das alte Armaturenbrett mit dem "speziellen" Tacho mit seinem großen Goldknopf auf der Tachozeigerwelle.
("Spezieller Tacho": der hoch liegende, schwarze Ring mit der Skala und den Zahlen und mindestens 5mm tiefer die weiße Abdeckung mit dem km-Zähler drin; die beiden großen Kontrollleuchten unten für Fernlicht und Ladekontrolle, und oben das kleine grüne -meist eher gelblich wirkende- Kontrolllicht für Blinker, dass schon fast unter dem Skalenring lag...

Bei Fahren fand ich den 500-er/600-er wegen seines Gewichtes zwar eher etwas träge, aber auch angenehm weich in den Federn.

OK, hinten solltest du beim Limo die Fangbänder drin lassen bzw. auch wieder einbauen. - Mich hatte es wegen der nicht verbauten Fangbänder und den schräg stehenden Rädern mit Radialreifen fast quergestellt, als ich aus Crivitz rausfahrend nach SN wollte... (War da doch etwas zu schnell für den leeren Hintern)

"schräg stehende Räder":

übertireiben in ASCII dargestellt: -\-----/-



Jaaaa..... - Das waren noch Autos! - Alles konnte man selber machen!
...und heute? => 8o

---

Ach ja: Bei löchern im Bodenblech gehören Stoff-Turnschuhe danebengestellt!

Du fragst warum? - Na um mitlaufen zu können!

(War bei uns so'n blöder Spruch, wenn da jemand mit durchgefaultem Boden ankam und der Meister dann die Matten angehoben hat, um sich die Bescherung anzuschauen: "Ha, riesen Löcher! Da muss man ja schon fast mitlaufen!"

---

Noch etwas:

Klopfe auch mal die Bodengruppe und die Holme mitsamt dem Geweih ab:
In manchen Holmen und Geweihen gab es Betonfüllungen! (Wurde manchmal von Privatpersonen irrwitzigerweise gemacht, wenn Holme oder Geweih stark angegammelt waren:: "um die tragende Stabilität der Holme und des Geweihes zu erhöhen"

Und andere Holme und Geweihe waren Öl-geflutet ...
Ei was haben unsere Karosserieklempner dann gekotzt...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

6

Samstag, 30. August 2014, 01:29

Das kleine Auto ist auch ein wenig krank der Rost ist mehr oder weniger da drann.
Sonst alles ok,die Stossstangen bleiben so sieht besser aus.
Hab mich angemeldet da doch bei so einen Chinaroller manches anders ist als früher bei Kreidler Zündapp etc.
Was darmals einfach war ist heute komplizierter auch die Technik.

N P 50 kannst auf den Küchentisch reparieren die alten Mopeds auch aber so ein neuer Roller da ist es nicht so einfach heute.
Und da ist so ein Forum ja gut.
Gibt auch welche für das kleine Auto aber dort ist es nicht gern gesehen wenn man ihn nicht original neu aufbaut sondern wie ICH es will.
Darum bin ich nur noch ein mitleser.

Hatte vorher einen von ATU n Itteco cool 50 aber es gibt da nix mehr zu an Teilen war 2007.
Sauteuer 3500 DM hatt ich dafür gegeben hatte ca 3000 km auf der Uhr.
Denk das es sich gebessert hat mit E Teilen.
Hätte da noch mal ne Frage zu meinen Roller.

In der Schwimmerkammer war so ein Belag ähnlich braunen Zuckers wie kommt so was darein oder bildet sich.
Die Nebendüse war verstopft dort wo die kleinen Löcher sind nicht das in der Mitte.
Nach deren Reinigung und des Vergasers springt der Roller wieder an musste nur ein wenig das Standgas einstellen.
mfg Paul.
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. August 2014, 11:57

Naja Paul, es ist zwar Stilbruch, aber das muss jeder selber für sich vertreten können, auch wenn andere rummosern...

Ja, Trabi und Wartburg (Alle 2T-Modelle komplett, spätere 4T-er bis auf Motor/Getriebe) hat man unterwegs auf dem Standstreifen reparieren können, wie es auch bei den alten Mopeds ging...
Selbst die Motoren wurden früher auf dem Weg zum oder vom Balaton (Plattensee) unterwegs zerlegt und repariert - und wenn da unterwegs auch mal ein Pleuel abgesägt werden musste... :rolleyes:

---

bräunliche Ablagerungen in der Schwimmerkammer?

Ich kenne es teils, dass es aus dem Tank mitgespühlter Roststaub sein kann, aber auch von den Benzinzusätzen kommen kann, wenn die Zusätze mit anderen Chemikalien reagieren.
(Letztens hatte wir irgendwo erst über das Gelieren von Bio-Alkoholzusätzen gesprochen...)

Schaue dir mal den Benzinfilter an, ob er auch braun angesetzt hat.

Roststaub kommt vom rostigen Metalltank.

Rost kommt im Inneren daher, wenn der Tank recht leer ist und starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist und sich dabei an den Innenwänden Kondenswasser bildet. - Aber das müsstest du ja kennen...

Bei unseren Mopeds und auch beim Trabi haben wir damals Oxalsäure zum entrosten genommen und den Tank anschließend versiegelt (bzw. es vom Bekannten machen lassen, der dafür eine andere Dienstleistung bekommen hat)



Warte mal ab, was jean oder mivibr zu den braunen Ablagerungen sagen, was das noch sein könnte...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

8

Samstag, 30. August 2014, 17:55

Da ich ja n bischen Platz habe in meiner Scheune komme eben von dort.
Auf 2 Auffahrrampen liegt nun ein stabiles Brett darauf kommt der Roller so brauch ich nicht auf den Boden schrauben.
Hab zwar auch ne Hebebühne aber die geht nur per 380 Volt das aber dort nicht vorhanden ist aber sie geht per Generator den musst ich leider wieder abgeben.

Versuch mal die Löcher zuzuschweissen,wenns nicht klappt muss n neuer drann.
Noch was von meinen darmaligen Dodge liegen da ein paar Dosen ATF rum kann ich die nehmen um am Roller das Getriebeöl zu wechseln.

mfg Paul
PS: so was hatt ich mal,leider verkauft nach meiner Moms Tod.
NSU Quickly alles auseinander neu gelackt und wieder zusammen gebaut.

IWL Troll1 genau dasselbe.
»loewe opta« hat folgende Dateien angehängt:
  • Foto0226.jpg (416,92 kB - 211 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
  • DSCI1586.jpg (222,96 kB - 197 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
  • Troll 1 rot weiss.jpg (175,22 kB - 166 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

9

Sonntag, 31. August 2014, 17:07

So Roller steht oben geht viel leichter zu schrauben.
Auspuff ist ab denk da iss nix mehr mit schweissen.
Eine Schraube ist dort abgerissen an der Halterung seitlich,Bohrmaschiene liegt bereit aber meine Verlängerung ist zu Hause im Wandschrank da liegt sie gut morgen nehme ich sie mit.

Man kommt auch überall gut rann wenn er erhöht steht,kann ich mal den Motor reinigen ist ein wenig verschmutzt das Auge ist mit ;)

Mfg Paul
»loewe opta« hat folgende Dateien angehängt:
  • Foto0231.jpg (463,03 kB - 171 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
  • Foto0240.jpg (416,41 kB - 205 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
  • Foto0242.jpg (472,91 kB - 169 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2015, 15:22)
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. September 2014, 16:56

Moin Paul,

Getriebeöl: sind 110ml 75W-90
Die Marke ist dabei Banane...


Das NSU-Mofa erinnert ein wenig an unsere alten Simson "Essigpisser" SR1 und SR2...


Die alten IWL-Roller "Troll", Wiesel", Pitty und Berlin sieht man nur noch selten.
Interessant fand ich die Roller auch, wenn sie den einrädrigen Hänger hinter hatten. - Wäre heute sicher auch ein "WOW"-Effekt, wenn man so ein Gespann mal wieder natura sehen würde...

Dein Troll sieht richtig gut aus. - Man, die Zeiten sind schon so lange her...
Aber: War das weiß beim Troll nicht eher ein Altweiß? Mir kommt das Weiß auf dem Foto etwas zu reinweiß rüber...
Aber ich kann mich da auch täuschen... Manche weißen Lacke sind ja auch verwittert, so dass sie dann etwas gelblicher oder gräulicher aussahen...



Auspuff vom Ecobike:
Tja, das Fleisch ist schon zu marode. Da hilft nur neu! - Alles Andere wäre zu viel Aufwand.



Tja, wer entsprechend Platz zum Schrauben hat, der kann schon was machen...

Wegen der Hebebühne:
Denke mal an die elektrischen Rasenmäher-Motoren mit Phasenschieber-Kondensatoren.
Du findest im WEB auch Anleitungen, wie du einen 380V-Drehstrommotor mit Lichtstrom betreiben kannst. (Schlimmstenfalls must du ihn dann aber "anreißen") ;)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

11

Freitag, 12. September 2014, 21:06

Frank, da Du mit alten Ost-Fahrzeugen sehr vertraut bist, schau mal hier.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…7825?ref=search

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. September 2014, 11:18

Auskennen? - Sagen wir mal so: Vieles kennt man aus der (Klein)Kindheit noch, was so nach und nach aus dem Straßenbild verschwand.

Das Dreirad -vermutlich aus Tschechien- ist mir nicht bekannt, da ich es nicht aus dem hiesigen Straßenbild kenne.

Dagegen kommt mir die Front doch sehr bekannt vor: vom Roller der selben Marke, der hier aber auch eher nur sehr selten war. Jemand aus der Nachbarschaft hatte den in blau/weiß (aber ohne Nachläufer).
Optik wie eine "Rakete" :rolleyes: :D


Tja, das waren Zeiten...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

13

Sonntag, 2. November 2014, 11:26

Moinsne
Ne Frage zu der Drossel an den Roller.
An der Vario kommt ja eine Hülse,aber die andere wie kommt die genau in den Vergaser.
Und hätte jemand da genauere Bilder dazu.
Will ihn langsamer machen aber im Web find ich nix dazu.
mfg Paul.
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

jean

Geselle

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. November 2014, 11:59

Welche hast du den genau ? vielleicht ein Bild möglich?
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. November 2014, 14:41

http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=19649595

in dieser Form nur beim Plastedeckel-Vergaser
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

16

Sonntag, 2. November 2014, 18:05

Dies Hülsen sind es eine ist ja für die Vario die andere für den Vergaser.
mfg Paul
»loewe opta« hat folgende Datei angehängt:
  • hülse scooter.jpg (247,77 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Februar 2015, 14:58)
Trabant P 50 bj 1960----Trabant P 60 bj 1963

Velosolex bj 1964---Velosolex bj 1976

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 2. November 2014, 20:03

Aja, also noch eine andere Drosselmethode für den Vergaser...
Linkes Teil dürfte zwischen Lufi und Vergaser zu montieren sein (In den Ansaugschlauch)

Bin mir aber nicht sicher, ob ich das jetzt richtig interpretieren.



rechtes Teil wird auf die Vario-Laufbuchse aufgeschoben, bevor man die vordere Hälfte der Riemenscheibe montiert.

---

Soll der Bock komplett auf 25km/h-Zulassung gedrosselt werden?
...oder soll er bei 45km/h-Zulassung "nur" etwas langsamer gemacht werden?
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Geselle

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. November 2014, 17:51

Der Dicke Aluring kommt wohl iwie in den Vergaser.Ich Vermute er kann dort am Deckel befestigt werden und Drosselt so die Drehzahl.Wenn du ne Abe etc zur Drossel hast steht es dort eigentlich drinne, oder als Eintragung in den Papieren wenn er nachträglich gedrosselt wurde.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde