Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. Februar 2014, 19:34

Es geht wieder

Hallo,

ich könnte mich nach der Reha nicht mehr einloggen und dann nach einiger Zeit hab ich es aufgegeben und nun hab ich es noch mal versucht und es geht doch ;-)
Gruß Redanijax

jean

Geselle

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Februar 2014, 20:27

RE: Es geht wieder

Das freut uns zu hören.Hoffe du hast die Reha gut überstanden udn du bist wieder Fit :)
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Februar 2014, 20:35

Willkommen zurück!

Ich hoffe doch, du hast alles supi überstanden und wurdest nicht zu arg gequält...


Anmelden: Ja manchmal zahlt sich Hartnäckigkeit und Ausdauer aus... :rolleyes:
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

4

Mittwoch, 19. Februar 2014, 06:47

Ja Mensch,
Willkommen zurück im Leben :D :D

5

Dienstag, 25. Februar 2014, 16:29

Danke was für ein Empfang ;-)

Joar es war zwar alle für die Katz aber die Ärzte und die Kasse meinten es sollte sein. Geldverschwenden ist eben in.

Ja meinem lieben Roller geht es auch gut habe nur den Schlüssel verloren und musste meinem Tankdeckel aufbrechen ;-)

Hab auch gleich meinen Nachbarn mit ins Forum gebracht ;-)
Gruß Redanijax

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:11

Na dann auch ein Willkommen an deinen Nachbarn!


Reha:
Manche Sachen sind in der Reha-Zeit vielleicht auch nicht "einrenkbar"...

Ich sitze derzeit seit letztem Jahr Februar mit meinen Schultern an. Die Blockade löst sich nur sehr langsam, obwohl ich Physio am laufenden Band bekomme... Es soll sich wohl bei einigen sogar bis zu 2 Jahren hinziehen, bis die Knochen wieder fast wie gewohnt mitspielen.
(Wer weiß: Wenn die Gelenke verkalken, wird es dann sicher nicht ganz wie früher werden.)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

7

Dienstag, 25. Februar 2014, 23:15

Ach meine Schulter das ist mein kleinstes Problem, die ist hin.


Das Sinnlose an dieser Reha war das die Psychologen dort keine andere Meinung als ihre eigene Akzeptieren. Ereicht man im laufe der Jahre selber Erfolge ohne die Schulmedizin erkennen Sie das nicht mal an.

Im Klartext: Vor vielen Jahren habe ich mit dem Thema das ich als Kind missbraucht wurde für mich abgeschossen. Ich habe für mich einen Weg gefunden den Schmerz, die Erinnereungen zu verarbeiten und habe es somit erreicht das diese nicht weiter mein Leben belasten oder besser gesagt ich habe ich habe aufgehört die Person zu hasse, Sie tut mir nur noch Leid. Als ich aufgehört habe zu hassen und nicht immer daran denken musste habe ich auch wieder positive Dinge im Leben erreicht.

Dabei ich verdränge es nicht die Erinnerungen kommen auch heute noch hoch nur ich erlaube nicht mehr das Sie mich runterziehn und das ohne die ganzen Pillen vom Psychiater.

Antwort dort: Ich würde mich einer Illusion hingeben. So etwas kann man nicht vergessen.

Ich habe nie gesagt ich habe es vergessen.

Ja ein Satz den ich oft zu hören bekam, "Sind Sie nicht traurig über ihre diese Zeit als Kind oder müssen Sie nicht weinen darüber?"

Meine Antwort war nur als Kind hab ich viel geweint darüber, als Teenager habe ich mich gehasst das ich nicht einfach gewehrt hatte und als Erwachsener hatte ich viele Jahre Hassgefühle die mich selber fast zerstört hätten, ja manchmal kommen auch die Erinnerungen mit Bildern wieder hoch denn Vergessen kann man es nicht aber ich gehe meinen Weg nach vorne und nicht zurück.


Achso ja es war eine normale Reha, mit ganz normalen Türen und Zimmer und nicht wie im Fernseh immer zu sehn ;-)
Gruß Redanijax

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:48

Jep, das mit dem "Püschologen" kenne ich auch... Mit Pillen umherwerfen können die gut, aber alles was nicht deren "Handbüchern" entspricht (und da gibt es ja verschiedene!!! der Eine bevorzugt Buch A der Andere Buch XYZ...) ist für die nicht akzeptabel/praktikabel, obwohl es im Endeffekt doch zum gewünschten Ziel geführt hat.

Ja, der Mensch ist nun mal ein Individuum...

War mit meinen Panikattacken so weit fortgeschritten, dass ich gerade so noch vor die Tür kam, aber Einkauf oder sonstiges war nicht möglich.
Reha und Psychologen sowie Psychiater brachten keine nennbaren Erfolge.
Letztendlich hat man sich dann doch -wie Münchhausen- selber am Schopfe packen müssen...

Gut, heute kann ich zwar noch nicht verreisen, aber ich komme wenigstens hier in der Kleinstadt mit dem Bus halbwegs zurecht.
Wenn die anderen medizinischen Baustellen es zulassen, fahre ich in der City auch mit'm Roller durch die Gegend.
Auch geht es, dass ich wieder mit dem Auto mitfahren kann und sogar einige km selber runterschrubben kann, wenn ich 'nen Beifahrer habe, mit dem ich mich unterhalten kann. (zwar ist die Unruhe/Unsicherheit da, aber durch die Ablenkung steigert man sich nicht in die Panik rein)

Und bei psychologischen Erkrankungen gibt es keine 100%-ige Heilung... Da gibt es immer wieder mal den einen oder anderen, früheren oder späteren, kleinen oder größeren, länger oder kürzer dauernden Absturz zwischendurch...

(Das Schlimmste ist, wenn diese Abstürze durch andere vorhandene Krankheiten ausgelöst werden und die Weißkittel dann möglicherweise noch behaupten, dass das Eine mit dem Anderen nichts zu tun hätte, obwohl es da andere Weißkittel gibt, die genau das Gegenteil behaupten und dann auch sagen, dass man lieber die organische Seite endlich mal ins Gleichgewicht bekommen muss, damit die vegetative Seite und der Körper zur Ruhe kommen...)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling: