Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JulianRomeo27082011

unregistriert

1

Freitag, 20. September 2013, 07:10

Baotian entdrosseln - was am besten?

Ich hab die SuFu genutzt, aber nichts passendes gefunden..

Folgendes.

ich weiß nicht, wie mein baotian gedrosselt ist, aber es gibt wohl auch nur viermöglichkeiten.

- CDI
- Variomatikdistanzring / Varioanschlagscheibe
- Auspuff
- Gaszugdrossel

Nun meine frage:

CDI ist eine 50er, denke ich, jedenfalls fährt mein Töff-Töff 65 km/h... ist mir aber als Autofahrer viiiiiiiiieeeeeeellll zu wenig...

Distanzring wird meiner wahrscheinlich nicht haben, da diese ja meist verbaut werden, wenn 50er auf Mofa gedrosselt werden, oder sehe ich das falsch??

Auspuff: hatte ich ab, aber hab keine verengung feststellen können...

Gaszugdrossel: Wo genau finde ich diese und was bewirkt diese überhaupt?

Ja, ich weiß, es ist nicht legal schneller fahren zu können als vorgeschrieben...

jean

Geselle

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. September 2013, 16:26

Der Auspuff selber ist ne Drossel, ist beim 4t aber recht egal.Nicht ganz aber recht.Schau mal in die Vario.Auch 50er wie der Rex rs40 haben gerne mal ne Anschlagscheibe / Dring.

Die cdi ist die Hauptdrossel bei den dingern.Wenn aus dem Variokasten nen Kabel rauskommt verfolge dieses mal bis zu einer runden Steckverbindung.Wen ndu die Trennst läuft er ungedrosselt.Hat er das nicht die Cdi jedoch ne blaue Kabelschlaufe kann man die Durchtrennen.Hat er beides nicht hilft nur der Tausch gegen eine offene cdi.Egal wie man es macht, es besteht immer die Gefahr das sich der Motor überdreht und das bedeutet Totalschaden.Mehr wie ca 70-80 km/h in echt sind da nicht drinne.Den Auspuff kan man durch nen Sport auspuff Tauschen wie den leovonce hm titan.Habe ich drauf bringt aber nur etwas mehr Durchzug.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. September 2013, 14:17

Bei den 45-ern findet man oft eine Vario-Gleitbuchse mit "aufgepresstem Drosselring" (wenn die CDI einen internen DZB hat), sonst verwendet Baotian auch gerne einen Radsensor mit "auswertender" CDI.
Der Anschlagkorb hinter der Vario ist mir eher von den Mofas bekannt, genau so der Messingdorn als Membran-Anschlag im Plastedeckel-Vergaser...

Beim Radsensor reicht es ja, das Sensorkabel auseinander zu ziehen. (diese haben meist nämlich auch eine offene Gleitbuchse in der Vario!)

Roller ohne Radsensor -also die mit DZB-CDI- benötigen eine "offene" Gleitbuchse (ohne aufgepresstem D-Ring) und dann ggf noch eine offene CDI, falls es dir noch nicht ausreicht.

(grundsätzlich zuerst immer auf die Gleitbuchse der Vario schauen, dass diese wirklich "offen" ist! => sonst überdreht man sehr schnell mal den Motor...

Der Messingdorn wird nur aus dem Plastedeckel rausgeschraubt...
...genau so auch der Korb hinter der Vario...


Bedenke bitte, dass sich Kraft und Speed gegenseitig im Wege stehen... :rolleyes:
Willst du mehr Speed bei gleichen ccm, geht es zu Lasten der Kraft (schlechter Durchzug)
(z.B. lange Vario- und/oder lange Endvorgelege-Übersetzung)


Es heißt nicht umsonst: "mehr Kraft aus mehr ccm!"
...und mit mehr Kraft kann man auch eine höhere Speed durch veränderte Übersetzung erreichen, ohne dass der gewohnte Anzug verloren gehen muss...

;) :D
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

JulianRomeo27082011

unregistriert

4

Samstag, 21. September 2013, 15:00

CDI hat keinen DZB...

EInen Drosselring auf der Gleitbuchse der Vario hab ich auch nicht...

Aber ich denke, ich werd wohl doch mit den 65 km/h leben... sicher ist sicher. Nichts geändert und fährt original so. Gibt auch phasen da fährt das teil 75 km/h

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. September 2013, 13:58

Kommt da ein Kabel aus dem Variodeckel???
Hat deine CDI einen Stecker: rechteckig mit 2 Reihen á 3 Pins? => wenn die Riegelnase vom Stecker oben ist und der Stecker zu dir zeigt: der obere mittlere Kontakt hat ein rosa Kabel?
Wenn "ja": Also entweder ist das Kabel bereits auseinander gezogen oder durchtrennt ODER Der "Radsensor" arbeitet nicht richtig...

letzteres hatte ich bei meinem QT-9 auch:
Auf der Geraden bis zu 75 lt. Tacho... Bergab beginnt er bei 80 Zündaussetzer zu bekommen, als wenn die CDI die Speedsensorsignale plötzlich erkennt und als "zu schnell" interpretiert" und somit Zündaussetzer verursacht...
(Die Lima soll aber sogar bei Drehzahlen um 10.000 rpm noch sauber zünden...)

Fragen? - Ich zumindest nicht... => Manchmal ist es so, dass die Radsensorsignale zu schwach sind... => Kann möglicherweise ein Falscher Abstand zw. Sensor und Kupplungsglocke sein...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling: