You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Baotian Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

OldMan

Moderator

Posts: 6,931

Location: PCH

Occupation: EU-Rentner

  • Send private message

21

Monday, February 17th 2014, 1:49pm

Wieviel soll der Bock denn letztendlich laufen?

Wenn er jetzt schon 50-55 lt. Tacho macht (dazu der Abzug von bis zu 10%)...

Wenn er bei 50 dicht machen soll, kannst du auch 0,2-0,5g leichtere Gewichte nehmen, als du jetzt drin hast und bist dann auch ohne Distanzringe annähernd bei der gedachten Top-Speed.
(bedenke aber, dass bei der Original-Vario nicht wesentlich unter 5,5g gegangen werden sollte, um übermäßigen Riemenschlupf im unteren Drehzahlbereich zu vermeiden)

Wenn der Anzug bereits jetzt schon voll zufriedenstellend sein sollte, brauchst du nur noch über die Distanzringe die Speed auf das gewünschte Limit zu reduzieren. ;)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Professional

  • "jean" started this thread

Posts: 1,738

Location: Deutschland

Occupation: Ja sowas habe ich

  • Send private message

22

Monday, February 17th 2014, 8:16pm

Ja sollte so sein, unter 5,5g geht nicht.Haut dann sofort in den Dzb beim anfahren, jetzt passiert das nur gelegentlich.Mit 6 g Rollen hatte ich auch mal nen Test gemacht, Ergebnis eher Mager.Hab zwar ne Naraku Vario aber auch da Schlüpft der Riemen gerne durch.Wobei ich sagen muss das die im Vergleich zum Oriteil erheblich lönger hält.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Posts: 6,931

Location: PCH

Occupation: EU-Rentner

  • Send private message

23

Tuesday, February 18th 2014, 12:24pm

Wenn der Riemen untenrum schlupft, sollte man eine etwas härtere GDF verwenden und dann über die Gewichte (etwas schwerere Gewichte) neu abgleichen...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Professional

  • "jean" started this thread

Posts: 1,738

Location: Deutschland

Occupation: Ja sowas habe ich

  • Send private message

24

Saturday, February 22nd 2014, 12:54pm

So, der Hobel läuft so wie es sein soll.etwas langsam (könnte an der Vario liegen) aber mit ca 47-48 auf dem Tacho voll im grünen Bereich und dürfte sogar noch etwas mehr da laut Gps nur 43.Anzug ist Merklich Besser.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Posts: 6,931

Location: PCH

Occupation: EU-Rentner

  • Send private message

25

Sunday, February 23rd 2014, 1:19pm

Wenn der Anzug stimmt: Ist die offene Gleitbuchse verbaut oder die gedrosselte Gleitbuchse?
Mit der Offenen könnte er ggf. bis zu 15 km/h mehr machen.

Mache dir einfach mal mit einem Edding in der Vario von oben einen senkrechten Strich Richtung Welle und fahre dann mal den Boch auf volle Speed aus.

Wenn du jetzt wieder nachschaust, siehst du anhand des Striches ja, ob der Riemen in der Vario bis fast zur Außenkante aufsteigt. (der Riemenrücken kann die Außenkante erreichen, bleibt aber auch 1-2mm davon entfernt)
Ist der Strich nach der Fahrt aber länger, nutzt die Vario nicht den maximalen Schaltbereich aus. => ggf. gedrosselte Buchse oder Distanzring verbaut?

Du kannst ihn ja noch mit dem Distanzring-Abstimmset betreffs der Endspeed noch etwas einstellen, wenn die Vario gedrosselt wurde.
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Professional

  • "jean" started this thread

Posts: 1,738

Location: Deutschland

Occupation: Ja sowas habe ich

  • Send private message

26

Sunday, February 23rd 2014, 6:51pm

Wo ich nur 6900 rpm gemacht hab mit der E Drossel ging der Riemen bis ca 5mm vor Varioende bei einer 38mm offenen Hülse..Mit dem Distanzring weiss ich es nicht genau, es sollte aber Passen.Ich überlege aber nun auf 5mm im Ring runterzugehen.So sollte er dann ca 52-53km/h machen was mit doch etwas mehr zusagt.So alt ist die Vario und auch der Riemen nicht.Mal sehen am nächsten We bekommt er ja nochmals Öl und da schaue ich es mir mal genau an.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Posts: 6,931

Location: PCH

Occupation: EU-Rentner

  • Send private message

27

Monday, February 24th 2014, 4:23pm

Ja, spiele da mal mit den Ringen. Ich denke, du wirst durch die Tests schon das Optimum eingestellt bekommen, was die Top-Speed betrifft.

Auch hast du ja Zeit! Da gibt es keinen, der dich drängt - außer du dich selber... ^^
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling: