Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jean

Geselle

  • »jean« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Oktober 2012, 21:36

Intermot 2012

Ja ich war da :)
Es waren auch viele unserer Hersteller / Zulieferer Vertreten und Sogar der Shop Racing Planet :)

Es gab wie immer jede Menge tolle Bikes Scooter Quads Girls und Event´s

Leider war ich durch mein Siebhirn verhindert viele Bilder zu machen da ich die Cam Vergessen hatte :(
aber wozu gibt es Handy´s ! also hier mal ein par eindrücke :)
Und ja auch da gab es die Naked Roller :D und das auch noch in Pink.Sehen aber iwie geil aus :)

http://galabau-erft.npage.de/galerie361453.html
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

Chelmers

unregistriert

2

Montag, 8. Oktober 2012, 22:03

Da brauche ich wohl mit meinem chinesischen Baumarktroller nicht auftauchen.
Ich will ja nicht DER Lacher werden dort. :D :P

jean

Geselle

  • »jean« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 10:12

Nein.Wobei der Zulieferer der Gy6 Motoren auch da war :D
Es gab sogar einige Chinaroller Händler wie Znen und diverse die mir nun garnix sagten.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Oktober 2012, 12:26

Znen und wie sie alle heißen mögen... :rolleyes:

Znen scheint auf der Retro-Schiene zu fahren...

Aber schaue alleine mal bei RP rein, was die da an "Asiaten" anbieten... Oder suche mal Baotian-Händler und schaue dort...

Du findest Marken, die einem nichts sagen.
Ein Bekannter hat sich vor etwas über 2 Jahren einen "längeren" ZNEN Retro-Cruiser geholt und ist mit Verarbeitung und Qualität sehr zufrieden. Nach seinen Aussagen besser, als Baotian und Baumarkt-Co.

---

Ansonsten schöne Impressionen!
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

5

Dienstag, 9. Oktober 2012, 13:50

Ich finde Baotian nicht schlecht.............. Pflege ist eben sehr wichtig.

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Oktober 2012, 18:04

Ja Michi, für das Geld ist Baotian nicht schlecht... Aber mich hat schon die Verarbeitung etwas gestört, da die "Planken" teils unter Spannung standen und in den "Nähten" teils mit elastischem Kleber oder Anti-Dröhnmasse am Klappern gehindert wurden.

Von der technischen Seite ist die Qualität schon OK, wenn man damit pflegsam umgeht und sie "nicht überlastet"...

Aber die Qualität der einzelnen Roller schwankt innerhalb einer Serie doch spürbar... (manche haben keinen Ärger, andere mehr...)
(Mag sein, dass Baotian inzwischen auch schon "stabiler" geworden ist,)

Gute Pflege und regelmäßige Wartungen sowie rechtzeitige Reparaturen verleängern jedes Fahrzeugleben...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Geselle

  • »jean« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Oktober 2012, 22:03

@ Frank, die Ordentliche und Regelmäßige ist doch das A und O.Ohne die ist es egal was man hat, man hat dann nicht lange was davon.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

8

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 09:19

Ich bin der Meinung das heute fast jeder das Internet nutzen kann, und von dieser Seite aus gesehen kann man schon vieles im Vorfeld vergleichen.

Wenn ich mir eine Speedfight kaufe muss ich mir auch die Wartung leisten.
Wenn nicht hat dieser auch so seine Schwächen.

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 13:12

Klar, eine anständige Wartung und Pflege ist das A und O...

Aber ich hatte mir für damals über 900€ (die der Roller damals neu gekostet hatte) mehr Qualität in der Verarbeitung erhofft...

Nach 450km war z.B. die Tachowelle im Ar***, weil sie falsch - oder sagen wir mal: überhaupt- am Rahmen festgebunden wurde... Beim Einlenken wurde sie entweder gestaucht oder überstreckt. Das soetwas passiert, hätte Baotian wissen müssen und die Fertigung entsprechend anweisen müssen, die Welle freihängend zu lassen, um dieses Problem zu umgehen.

Dann die beiden später gerissenen Verkleidungsteile, weil unter zu großer (Ver-)Spannung...

Das sind eindeutige Verarbeitungsfehler...

Ich hatte mir damals den Roller eher "blauäugig" gekauft, da ich das Risiko einer geklauten Simme umgehen wollte. Wären hier die Simmen nicht so "Langfinger-interessant", hätte ich garantiert eine Simme geholt, weil ich die aus meiner Jugendzeit gefahren habe und weiß, was ich an so einem alten Teil hätte... (Wartungsfreundlich, Ersatzteile noch alle zu bekommen, legale 60 die aber bei meinem Gewicht und Staur bis zu 80 zulassen usw)

Die beiden einzigen Sachen, die mich an einem Roller stören: Durch die Verkleidungen nicht wirklich wartungsfreundlich (man muß oft einiges zerlegen, um an die Komponenten ranzukommen) und der lange "gewichtlose" Vorbau. (Bei der Simme hat man dem Motor zwischen den Füßen und somit eine wesentlich bessere Gewichtsverteilung sowie 16"-er Räder, was sich positiv auf's Handling und Fahrverhalten auswirkt)

Technisch gesehen war mein Baotian-Roller aber sehr zufriedenstellend. Nach dem Vario-Abgleich ging der ab wie Schmidts Katze...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Geselle

  • »jean« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 20:02

Naja man kann eben leider nich alles haben.Und mit der Verkleidung.. ich habe das Gefühl die ist einfach so Schlecht auch vom Kunststoff her und von der Verarbeitung / anbau.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 16:08

Naja, ich bin ja genügsam: Sch*** auf die Verkleidung, solange es nicht gefährlich werden kann und solange die Technik vernünftig läuft... :rolleyes:

Wie ich schon sagte: Verarbeitung der Verkleidungsteile und einigenr anderer Kleinkram haben mich nicht überzeugt, aber dafür die Technik.

Der jetzige Kymco: OK, das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Das sieht man auch an den langen Wartungsintervallen.
(zwar fährt er sich auch deutlich besser, aber es ist eben nicht das Fahrgefühl einer Simme... :rolleyes: ;) :D)

Sagen wir mal so: Für das Geld, was ein China-/Bauarktroller kostet, darf man eben keine zu hohen Erwartungen haben, aber er ist bei den heutigen Preisen trotzdem sein Geld wert, wenn man damit pfleglich umgeht und ihn öfters (regelmäßig) mal "mit Streicheleinheiten verwöhnt" :rolleyes:
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

jean

Geselle

  • »jean« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 20:18

Na meinen habe ich mit Aufklebern Verwöhnt :D was ja auch auf einem Bild gut zu sehen ist :D und bald zur 10000km Marke Verwöhne ich den mal RIchtig mit ner Total zerlegung udn Wartung, wil lden ja noch lange Fahren udn sobaldi hc meinen B Lappen hab entdrosseln, bis dato soll noch ein neuer Zylinder rein und ein neuer Zylinderkopf und beim Entdrossel nauch en Sportknockenwelle :D
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde