Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Februar 2012, 13:19

Motor springt nicht an

Hallo,

ich habe eine (oder mehrere, je nachdem :P) Fragen zu meinem QT-7 Baujahr 2005.
Zuerst ein paar Infos: der Roller lief bis auf kleinere Macken immer einwandfrei, hat knapp 10.000 Km auf dem Tacho und benötigte bis auf ein neues Hinterrad bisher keinerlei Ersatzteile.

Nun zu meinem Problem: Der Roller lief vor etwa einem halben Jahr plötzlich nicht mehr, soll nun aber aufgrund der aktuellen Benzinpreise reaktiviert werden. Im Verdacht habe ich den Seitenständer (der Schutz war eh schon ewig ausgebaut, jedoch nicht abgeklemmt).
Zündkerze gibt Funken, nur der Motor will nicht anspringen. Zudem habe ich wohl beim vielen Versuchen gerade zu viel Benzin in den Vergaser gepumpt.

Über Hilfestellungen würde ich mich sehr freuen. =)

/Edit:
Habe nach dieser (http://www.forum.baotian.info/thread.php…seitenst%E4nder) Anleitung hier mal den Schalter gebrückt, Roller ging erstaunlich leicht an, läuft jedoch auch weiter nachdem die Brücke heruntergefallen ist. Also reicht es einfach, den Stecker abzuziehen? (Zum Stecker hin sind es 3 Adern, auf Kabelbaumseite jedoch nur 2, was mich etwas verwirrt)

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Februar 2012, 17:51

RE: Motor springt nicht an

Hallo Early, willkommen im Forum!

Seitenständerschalter:

Wenn bei dir auf der Kabelbaumseite nur 2 Adern sind (grün und sicherlich schwarz/weiß):

In diesem Fall wird der E-Start auch funktionieren, ohne dass der Seitenständerschalter angeschlossen ist.
(wenn müßte nämlich sonst auf der Kabelbaumseite gebrückt werden, wenn der E-Start nicht gehen würde ...)

Aber anscheinend hat dein Modell diese Art der Verdrahtung noch nicht (ohne SS-Schalter bzw. wenn Ständer nicht richtig hoch: kein E-Start)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

3

Mittwoch, 29. Februar 2012, 18:39

RE: Motor springt nicht an

Also verstehe ich das richtig, der Roller läuft wieder. Oder??

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 930

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Februar 2012, 19:09

RE: Motor springt nicht an

(ja, das schreibt er ja... er hatte wohl anfängliche Startprobleme nach der Standzeit)
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

5

Donnerstag, 1. März 2012, 09:39

Ja, das Thema kann als erledigt angesehen werden. Probleme nach der langen Standzeit trifft nur bedingt zu, da er ja gerade wegen der technischen Probleme so lange stand. Der Stecker hat da wohl irgendwie einen Kurzen gebaut.
Danke für die Hilfe