You are not logged in.

1

Monday, May 27th 2019, 6:08am

Baotian BT50QT-9 stirbt nach dem starten ohne Gas ab

Hallo Baotian Schrauber
Ich habe letztes Jahr einen Batioan BT50QT-9 gebraucht gekauft, der wegen verlorener Papiere, ein paar Jahre nur rum stand. Da der Roller aber auch nach der langen Standzeit angesprungen ist, habe ich neue Papiere besorgt und mich dann dem gutem Stück angenommen.

Da er aber ned so ganz rund lief und ned so wahnsinnig gut gezogen hat, hab ich angefangen den einzelnen Problemen auf den Grund zu gehen und habe schon folgendes an dem Roller gemacht:

- Batterie geladen
- Vergaser ausgetauscht und eingestellt
- Zündkerze gewechselt
- Motoröl gewechselt
- Luftfilter gewechselt und Luftfilterkasten gereinigt
- Diverse Teile erneuert ( Gasgriff, Birnchen, Tankgeber, Verkleidung, Reifen)
- Variomatik gesäubert und Gewichte erneuert
- Unterdruckschlauch und Benzinhahn überprüft

Ja das war's denke ich auch soweit. Nunja jetzt läuft er eig bis auf ein paar kleinere Drehzahlschwankungen ganz ordentlich. Das Problem das ich habe ist nun, dass er nach dem Start, wenn ich kein Gas gebe, einfach abstirbt.
Wenn ich den Roller starte und ein paar mal Gas gebe, läuft er auch ganz normal, auch im Standgas macht er dann eigentlich keine faxen mehr. Es ist lediglich direkt nach dem Start...
An was kann das liegen? Bekommt er zu wenig Sprit? Ist der Zündfunken zu klein?
Was auch noch ein bisschen verbessert werden könnte ist die Lautstärke, ich habe das Gefühl er ist ein bisschen laut.
Und wenn ich bei Regen fahre, fällt ab und zu der Blinker aus.

Letztere beiden Sachen, sind aber eher nebensächlich.
Falls jemand schon ein ähnliches Problem hatte oder mir auch sonst irgendwie weiterhelfen könnte, wäre ich sehr dankbar!
Vielen Dank schonmal an alle.
Gruß Cuby :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Cuby" (May 27th 2019, 10:38am)


2

Sunday, June 2nd 2019, 5:52pm

Hallo,
viel ausgetauscht!
Hast Du den Ansaugstutzen und mindestens den Isolator unterhalb des Ast. Auch ausgetauscht?...... Hier ziehen die oft Falschluft.

Vergaser Eingestellt, Fettschraube?

Gruß

3

Sunday, June 2nd 2019, 11:32pm

Hallo,
naja auf der Suche nach Fehlern musste ich diverse nötigen und manche auch nur optischen Teilen wechseln.Durch die lange Standzeit war eben eine Wartung und tauschen von Verschleißteilen notwendig.
Und Nein, den Ansaugstutzen habe ich nicht gewechselt, da mir der noch echt gut aussah.
Ist Das möglich, dass er deshalb direkt nach dem Start spinnt? Oder würde er dann nicht dauerhaft unrund laufen?
Vergaser habe ich nach dem Austausch richtig ein und nachgestellt Ja.
Gruß Cuby

Similar threads