Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. November 2017, 20:44

Startprobleme (mal wieder)

´Nabend Leute,
ich komm gleich zur Sache.

Mein RS450 mit 80ccm will nicht mehr Anspringen. Es wurde mit der Zeit immer schlechter und ich weiß langsam echt nicht mehr weiter.
Vorweg: Ich habe keinen Kickstarter.

Mein E-Starter ging ne Zeit lang ohne Probleme. Dann fings an, dass er bei McDonalds auf m Parkplatz 30 Sekunden dauerorgeln benötigt hat um zu kommen.
Jetzt, gut ein halbes Jahr später, ist es soweit, dass nichts mehr geht. Ich kann ohne Probleme 2 Batterien leer Orgeln ohne das auch nur das Geringste passiert.
Der gute hat laut Tacho 13tkm gelaufen. Motor wurde aber bei ca 9000km komplett getauscht gegen 80ccm.
Der neue Motor hat zum Zeitpunkt des Tausches 120km gelaufen. (aktuell also ca 4000km)
Ich musste damals ne kleinere Hauptdüse verbauen als beim 50ccm damit die Möhre lief. Kann es sein, dass ich eventuell die ND auch verkleinern muss ?

Aktuelle habe ich folgendes Probiert um mein Problem zu beheben:
- Alle Sichtbaren Steckverbindungen mit Kontaktspray getränkt (hat 2 Tage geholfen)
- Neues Massekabel gelegt zum Variodeckel (war nicht so clever, wird morgen noch mal ordentlich gemacht)
- 12A Motorradbatterie verbaut (hat einige Wochen das Problem gelöst)
Morgen werde ich die ganze Verkleidung abnehmen und alle von mir gelegten Kabel ordentlich löten (Die klemmen anlöten)

Ich gehe hier stark von nem Elektrik Problem aus, aber ihr wisst sicher mehr.
Ich habe meine Batterie übrigens ins Helmfach gelegt und musste dazu die Kabel verlängern, das Problem besteht aber nach wie vor genauso, denke also dass es daran nicht liegt.

Mir wurde gesagt, dass Chinamüllroller leider oft n Masseproblem haben, deswegen meine Idee mit dem neuen Massekabel, was ja morgen noch mal ordentlich gemacht wird.
Wenn ihr noch Vorschläge habt, dann wäre ich sehr dankbar. Ich bitte im voraus um Entschuldigung für die Wirre zusammenstellung der Infos, aber ich bin echt kurz davor das Ding anzuzünden und einfach auf m Hof niederbrennen zu lassen, eventuell könnt ihr dem kleinen das ganze ersparen.

PS: Der Roller hat mittlerweile mindestens 10 Jahre auf m Bukel und ich weiß nicht ob vorher schon mal was dran gemacht wurde.

Edit: Roller läuft wieder, hab heute die Kabel gelötet. Anscheinend lag es tatsächlich an einem Masseproblem. Das Licht geht auch wieder, mal sehen wie er sich in den nächsten Tagen so macht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xxcr4ckzzxx« (2. Dezember 2017, 14:01)


Ähnliche Themen