Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Baotian Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kater

Hobby-Schrauber

  • »Kater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Deutschland

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Mai 2009, 12:02

Aussen Original, Innen voll Power

Hello Leutz,

also ich bin ja nicht so für das Aufbrezeln der Roller, das erweckt nur unnötig die Aufmerksamkeit der Trachtengruppe.
Ich bin eher dafür, dass der Roller von aussen so unauffällig wie möglich aussieht, aber dafür die Power unterm Kleid hat.
Äusserlich hat mein Roller lediglich ein Topcase verpasst bekommen. Alles andere bleibt auch so, wie es gehört.
Das kann ne Menge Ärger ersparen !! ;)

LG Kater

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Original ist Langweilig
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
* * *
Unterhaltung von und mit dem Kater


OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Mai 2009, 15:58

RE: Aussen Original, Innen voll Power

Aber trotzdem sind die Holzaugen wachsam... :D
Gerade wenn es um die Endgeschwindigkeit bei den Prüfstandspielchen geht, verstehen die keinen Spaß... ;)
(OK, bei (uns) "alten Säcken" zücken die das Teil nicht so schnell raus, außer wenn man doch deutlich über'm Limit lag)

Gruß Frank
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

Beiträge: 205

Wohnort: Brunn am Gebirge/Österreich

Beruf: Applikationsingenieur/Vertriebstechniker/Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:01

Optisches Tuning ist doch wohl eher etwas für die jüngeren Generationen, auch wenn ich mich noch nicht wirklich zum alten Eisen zähle.
Das einzige optische Tuning, dass ich meiner "Monkey" verpassen werde ist ein Aufkleber auf dem Tank, wo dieser mit der Rücksitzaufnahme in meinem Auto zusammengestoßen ist (mein Moped passt STEHEND in den Kofferraum meines Kombis), als ich zur Typisierungsstelle gefahren bin.

Die Schnittlauchs sind wohl bei Euch in Deutschland doch um einiges strenger als bei uns. Klar, wenn 15-16 jährige mit 60-70 herum rasen, haben sie auch kein Verständnis. Aber wenn ich mit 60 auf der Bundesstraße gesehen werde gibt's höchstens 2 Daumen hoch.

Aufgehalten wurde ich in den letzten 3 Jahren genau ein mal. Der hat das Moped gesehen und wollte es aus der Nähe sehen. Hat sich das Anti-Manipulations-Schild einmal angeschaut und mich gefragt, wie schnell das Teil geht. Ich habe geantwortet "ja so um die 65 gehts schon" und er hat dann geantwortet...."Gute Fahrt und weiter viel Spaß"

Optisches Tuning halte ich nur dann sinnvoll, wenn es auch einen Zweck erfüllt. Aber ob man das dann als optisches Tuning bezeichnet...
80er Satz ist dann wohl eher ein unsichtbares Tuning. meine eloxierten, einstellbaren Gasdruckdämpfer schauen schon ganz anders als die originalen aus, aber sie erfüllen einfach nur den Zweck, dass sie nicht bei jeder Bodenwelle durchschlagen.
Optisches Tuning alla Jausenbrett oder Höherlegung schreit ja quasi "Überprüfe mich!".
Der Südstadt-Highlander

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:25

Tja, Tunen, um die Sicherheit zu erhöhen ist immer positiv. Aber Leistung oder Optik? Das muß nicht sein, wenn der Bock original schon rennt.

Aber die Jugend muß ja das Allerletzte aus den Kisten rausholen, egal wie hoch der Verschleiß wird (bei Technik) oder was es kostet (Optik und Technik).

Schau'n wir nur mal zu den Autos: Manch einer hat im Auto eine wesentlich bessere HiFi-Anlage, als in seiner Hütte... ;)

Gruß Frank
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling:

Scheunenfundmodelle

Hobby-Schrauber

Beiträge: 134

Wohnort: Bremen-Westend

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 11:10

Sehe ich genauso...
Viel an Motor-Tuning ist bei den 4 Taktern aus Fernost ja eh nicht möglich.
Endgeschwindigkeit ist ja eh meist bei 65 KmH (laut Tacho) schicht im Schacht und da muss man garnicht viel machen bzw garnichts an Geld investieren.
Der Anzug ist bei den Viertaktern ja auch nicht so toll wie bein 2 Taktern.

Optisch sieht es genauo aus.Es sei denn man macht sich die Mühe und lackiert seinen Hocker schick in einer Farbe die es ab Werk nicht gibt..

Von daher sollte man, wenn man es denn unbedingt richtig sportlich will, lieber zu einem 2 Takter greifen.

Was die uniformierten dazu sagen muss allerdings jeder selber wissen

6

Montag, 9. Dezember 2013, 10:11

Wenn man sparsam fahren möchte und nicht viel Wert auf Optik und Leistung legt, dann sind die 4T Chinaroller Goldrichig.

Alle Teile gibt es für wenig Geld.