Sie sind nicht angemeldet.

bauer 2102

Praktikant

  • »bauer 2102« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Deutschland

Beruf: Techjniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Mai 2013, 18:11

Wenn der Roller eine Woche gestanden hat spring er nicht mehr an

Hallo zusammen

Wenn der Roller eine Woche nicht benutzt wurde springt er nicht mehr an.

Problem kann behoben werden wenn man etwas Benzin in die Schwimmerkammer laufen lässt.

Was kann das sein????

2

Dienstag, 28. Mai 2013, 18:25

funktionieren Benzinhahn und Choke richtig ?

ich kenne das Problem im Zusammenhang mit langsam sterbenden Unterdruckhähnen bzw. schlechten/überalterten Unterdruckleitungen, meistens half da bisher ein neuer Hahn und neue Unterdruckleitung(en) ...

bauer 2102

Praktikant

  • »bauer 2102« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Deutschland

Beruf: Techjniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Mai 2013, 19:32

benzinhahn und Leitung sind 1 Jahr alt und entsprechend gut

wie kann ich den Choke prüfen ???

4

Dienstag, 28. Mai 2013, 19:47

ausbauen und Strom anlegen, dann kann man beobachten ob das Ding ausfährt

jean

Geselle

Beiträge: 1 738

Wohnort: Deutschland

Beruf: Ja sowas habe ich

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Mai 2013, 20:01

Mal etwas genauer: Am Vergaser ist ein Schwarzes Kunststoffbauteil mit zwei kabeln, das Ausbauen und dann die zwei Drähte mit einer kleinen Zange auslösen(sind kleine Wiederhaken drinne) dann Nadellänge messen und Notieren.Nun Klemmst du die zwei Kabel einfach an die Roller Batterie ( Polungist egal) und Wartest ca 2 Minuten.Dann sollte das Ding warm werden und nach Spätestens 5 Minuten voll ausgefahren.Wie lang das ist, ist jedoch unterschiedlich.Am Betsen auch mal den Vergaser Reinigen wenn du das noch nicht getan hast.
MfG und viel Erfolg Wünscht Jean

http://www.youtube.com/user/ChinarollerFreunde

OldMan

Moderator

Beiträge: 6 931

Wohnort: PCH

Beruf: EU-Rentner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Mai 2013, 14:10

So, wie du es beschreibst, "entweicht" tatsächlich etwas Kraftstoff aus der Schwimmerkammer.
Kontrolliere mal, ob du außen am Vergaser Staubablagerungen im Bereich von Dichtungen oder Öffnungen wie auch am Ablass erkennst. (sieht optisch so aus, als wenn es an der Stelle feucht war und sich dort vermehrt Staub abgesetzt hat)
Ein minimaler Anteil verdunstet auch durch die Entlüftung.

Denkbar ist auch ein (leicht) undichtes Schwimmernadelventil, wodurch der Restkraftstoff aus der Benzinleitung in die Schwimmerkammer durchsickert.
Möglicherweise tropft auch der überschüssige Kraftstoff in den Ansaugkanal des Vergasers, wo der überschüssige Sprit dann verdunstet.
(wie gesagt: => denkbar wäre...)

Wenn mein Roller länger gestanden hat (Wochen,...), dann drücke ich zuerst den Kicker bei ausgeschalteter Zündung 1-3x langsam durch, so dass der Motor einige Umdrehungen macht und der Benzinhahn dabei trotzdem schon geöffnet wird. Nach kurzem Warten beginne ich dann erst den eigentlichen Startversuch.

Aber normalerweise sprang mein ehemaliger Baotian auch nach 2-3 Wochen mit nur 1x langsam vorkicken auf Schlag an...
.
Gruß Frank

___________________________________________________________________________________

:?: Was ist Elektrizität? :?:

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

:!:
DAS ist Elektrizität! :!:
:whistling: