Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 169.

Montag, 7. November 2016, 13:47

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Also bei eingeschaltetem Abblendlicht kommt gar keine Spannung am Anlasser an. Bei Standlicht oder Licht ausgeschaltet ,sind es 10,6V Hatte jetzt mal das Helmfach ab und das leichte Klacken kommt definitiv vom Magnetschalter nur so nebenbei mfg

Sonntag, 6. November 2016, 14:26

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hi Jo die Batterie is schon was älter,glaube knapp 2 Jahre schon.Ist ne Gel-Batterie 12V, 7Ampere die auch nicht so wirklich billig war . Die Batterie hat jetzt paar Tage aufgeladen im Keller gestanden,habe eben mal gemessen sie hatte 13,3V ,ich war eben im Keller und in der Garage, habe sie eingebaut und mal getestet. Also beim Starten mit Standlicht /Licht aus geht die Spannung auf 11,7V runter. Beim Starten mit Abblendlicht tut sich gar nichts, da bleibt die Spannung wie sie ist.Es ist mir ab...

Freitag, 4. November 2016, 17:00

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Naja die Stecker sind gleich belegt,der einzige Unterschied ist das am Stecker vom Roller ein Schwarz/weisses Kabel ist . Und am Stecker vom Seitenständerschalter ein komplett schwarzes kabel. mfg

Donnerstag, 3. November 2016, 18:27

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hallo, so wiedermal neues problem Habe ja vor geraumer Zeit Grün und Grün/weiss vom Seitenständerschalter überbrückt.E-Starter funktionierte einwandfrei.Bis ich dann vor kurzem gemerkt habe das er nicht mehr funktionierte bzw. nur noch bei ausgeschaltetem Licht. Die Tage wollte ich ihn mal wieder laufen lassen und E-Starter ging gar nicht mehr.Mit kick nur sehr schwer. Ok Batterie nur noch 6,1V ,ich also Batterie aufgeladen und einen neuen Seitenständerschalter eingebaut den ich bestellt habe. E...

Freitag, 26. August 2016, 16:38

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hi, sorry das ich mich jetzt erst melde konnte erst heute wieder an den Roller. Das mit der Autobatterie habe ich mich nicht getraut wenn ich ehrlich bin,habe deshalb nochmal nach dem Seitenständer schalter geschaut. Also auf dem Grün/weisen Kabel ist doch Spannung 12,1 V . Muss da wohl irgendetwas falsch gemacht haben beim erstenmal. Ich habe dann Grün und Grün/weiss nochnmal überbrückt. Und der Roller startete sofort mit dem E-Starter. Als ich die Stecker wieder zusammen gesteckt habe ging der...

Montag, 22. August 2016, 09:25

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hi, Soll ich wirklich die Batterie vom Auto dran klemmen? Das ist zwar auch 12 volt. Aber bestimmt das 15 fache an Ampere, kokkelt mir dann nicht die komplette Elektrik weg? Wie gesagt kenn mich jetzt nicht wirklich aus mit Elektrik.sorry wenns ne dumme frage ist. Mfg

Sonntag, 21. August 2016, 16:28

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hi, habe jetzt mal Variante C durchgeführt hoffe es war richtig Als ich angefangen habe zu Messen hatte die Batterie eine Spannung von 13,7 V Hatte sie gestern frisch aufgeladen Pluspol der Batterie und - grün - Masse am SSt-Schalter => 13,1 V Pluspol der Batterie und - grün/weiß vom SSt-Schalter => keine Spannung Pluspol der Batterie und rot/Geld vom Anlasserknopf => 12 V Pluspol von der Batterie und Rot/Gelb vom Relaisstecker 12,1 V Minuspol von der Batterie und Grün/Gelb vom Relais => 9,5 V M...

Samstag, 20. August 2016, 21:24

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hi, die neue Schaltereinheit ist genau die selbe wie Original verbaut war.Die Farben der Anschlussstecker sind auch genau gleich. Die Stecker habe ich nachgeschaut sind alle fest zusammen Also ich muss gestehen das ichs nicht so habe mit dem Multimeter,ich bin voll die Niete was Elektronik angeht.Ich kann dir den Motor zerlegen und wieder zusammenbauen.Aber mit Elektronik hab ichs echt nicht so drauf. Verstehe nichtmal was du meinst mit (Durchgang zur Masse ) Die Vermutung mit dem Seitenständers...

Samstag, 20. August 2016, 13:20

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hallo, ich habe jetzt mal wie du sagtest den E-starter überbrückt. Grün vom 2er Stecker mit Gelb/rot vom 9er Stecker,und der E-Starter läuft einwandfrei. Ich habe jetzt auch die neue Schaltereinheit angebaut mit Kill-Knopf,Lichtschalter und E-Starterknopf.Aber mit dem funktioniert der E-Starter auch nicht. Dann kann es ja nur an den Kontakten vom Roller also Quasi die vom Kabelbaum liegen. Ich werd mir nachherr mal Kontaktspray und WD-40 besorgen und dann mal schauen obs klappt mfg

Freitag, 19. August 2016, 20:55

Forenbeitrag von: »pearli«

E-Starter funktioniert nicht mehr.

Hallo Leute Erstmal freue ich mich sehr das ich das Forum hier wieder gefunden habe,dachte es wäre Offline Hab seit ein paar tagen das problem das mein E-Starter nicht mehr funktioniert.Wenn ich den Bremshebel ziehe und das Bremslicht angeht und ich den E-Starter drücke,passiert nichts kein klakkern nichts. Mit kick bekomme ich den Roller an. Ich habe bis jetzt einen neuen Magnetschalter verbaut und einen komplett neuen Satz Schaltereinheiten hier liegen aber mit dem neuen Schalter funktioniert ...

Montag, 30. Juni 2014, 20:52

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Hi also die Bremsbeläge lass ich jetzt mal so ,ich habe mir gerade eben neue Bestellt Den Bremsnocken habe ich mir auch angeschaut der sieht eigendlich noch in Ordnung aus.Ich kann ihn ja mal ganz ausbauen und nen Bild davon machen wenn ich die Bremsbeläge einbaue. Die Trommel kann ich mal anschleifen und mit Bremsenreiniger sauber machen Ja das Gummibandgefühl hatte ich auch,ich kann den Bremshebel ganz Durchziehen aber der Hinterreifen Blockiert nicht.Sehr Komisch mfg

Sonntag, 29. Juni 2014, 14:18

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

So heute kam ich dazu die Bremsbeläge mal zu Fotografieren Hier sind die Bilder http://www.bilderhoster.net/5r3a2t9z.jpg.html http://www.bilderhoster.net/257yc96z.jpg.html http://www.bilderhoster.net/vmgmf2ds.jpg.html http://www.bilderhoster.net/cxd5spwc.jpg.html http://www.bilderhoster.net/w5gwkpg9.jpg.html http://www.bilderhoster.net/3yrt4cjw.jpg.html http://www.bilderhoster.net/wxh8v2r7.jpg.html http://www.bilderhoster.net/wagsd24y.jpg.html http://www.bilderhoster.net/pat9y4rf.jpg.html http:/...

Dienstag, 24. Juni 2014, 22:47

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Nabend Also vom Gefühl her kann es schon sein das die Kupplung durchrutscht würd ich sagen,bin mir da aber nicht ganz sicher hatte sowas noch nie Am Wochenende mach ich mal Fotos von den Bremsbelägen hoffendlich sieht man dann was,hatte sie ja mit Schleifpapier ein bissel Runtergeschliffen. Ich werd mir aber sowieso nächste Woche ein paar neue bestellen mal schauen wies dann ist mit der Bremse. Wegen der Kupplung, sollte ich mal ausprobieren die roten Kupplungsfedern gegen die alten von der Orig...

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:29

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Nabend @mivibr nee habe nicht geschaut ob die gegendruckfeder gebrochen ist,also zumindest nicht als ich das Antriebskit eingebaut habe.Und seitdem das Kit verbaut ist hab ich auch nichts gemerkt beim fahren das sie gebrochen sein könnte,glaube also nicht das sie gebrochen ist,aber das kann ich nächstes Wochenende mal nachschauen.Hab die Woche spätschicht da gehts nicht über Tag. @OldMan die Bremsbeläge waren dunkel weiss nicht genau wie ichs beschreiben soll vielleicht etwas Glassisch.Ich habe ...

Donnerstag, 19. Juni 2014, 16:41

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

So Leutz Sry das es so lange gedauert hatte. Hab versucht die Bremse einzustellen aber irgendwie hats nicht geklappt,also ich habe alles so gemacht wie du es (OldMan) geschrieben hast,aber entweder haben die Bremsbacken geschliffen und wenn ich dann die schraube etwas zurück gedreht habe dann Zock die Bremse nicht mehr richtig also Bremste nicht mehr genug um zum stehen zu kommen. Die Bremsbacken sind aber auch nicht gleichmässig abgenutzt auf der einen Seite sind es noch 3mm und auf der anderen...

Dienstag, 10. Juni 2014, 22:10

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Hi also bei mir steht der Hebel schon ohne angezogene Bremse in dieser Stellung : ______| Dann wirds wohl Zeit um es ein bissel nachzustellen

Montag, 9. Juni 2014, 11:03

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Hi Danke für den Tipp Nee auf den Hebel habe ich nicht geachtet ich wusste bis Dato nichtmal das man den Hebel auch verstellen kann.War immer nur im Glauben man könne lediglich den Bowdenzug strammer spannen Ich habe eben mal geschaut der hebel ist ja nur mit einer schraube festgemacht,werde den dann mal um 1 -2 Zähne nach rechts stellen,wenn ich alles erledige mfg

Sonntag, 8. Juni 2014, 16:12

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Sorry bis jetzt kam immer was dazwischen,hatte bis jetzt keine Zeit. Ich habe jetzt 2 Wochen Urlaub, ich denke mal das ich mich morgen oder übermorgen an die Arbeit mache. Muss dann noch bissel mehr machen an den Bock. Mal nach den hinteren Bremsbacken schauen die Bremse ist nicht mehr so dolle,hab den Zug schon fast so weit gespannt wie es geht aber ich kann den Bremshebel fast ganz durchziehen. Und die Cockpit verkleidung wackelt wie ein Entenarsch wenn ich über ein Schlagloch fahre muss da ma...

Freitag, 30. Mai 2014, 20:18

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Da komme ich nichtmal annähernd ran Im moment fährt er so knappe 25 laut Tacho den Berg hoch.Ich werd morgen mal die 6,5g Rollen rein machen und dann schauen wie er läuft mfg

Montag, 26. Mai 2014, 22:06

Forenbeitrag von: »pearli«

Am Berg anfahren

Der Fahrer wiegt ein bissel mehr als du Jean,um genau zu sein 85 kg